WordPress database error: [Table 'makutsi_no.wp_categorymeta' doesn't exist]
SELECT category_id, meta_key, meta_value FROM wp_categorymeta WHERE category_id IN (42) ORDER BY meta_id ASC

Referenzen

Referenz

Dear Jasmine and Karl,

We had a wonderful time at Makutsi.The staff were efficient and welcoming,the guides were very knowledgeable and were so happy to share their knowledge. The highlight for me was going out with Natalie to track down the cheetah and her cubs. To stand so close that we could hear her purring and to see the cubs interact with her was a privilege. You have a very special place there. Being able to show your guests the beauty of South Africa and to be able to give so much support to the local communities is really great.

All the best to all the staff. Hope one day to get back there. Regards June and Vince Jones

Referenz

Our trip to Africa was fabulous and Makutsi Springs was a great part of the whole experience. Makutsi exceeded all expectations; the property, the accommodation, the managers, the staff and the activities. We were made to feel so welcome and everyone was focused on giving us the best experience possible. It was clear that everyone there really cares about what they do. A six-night stay wasn’t enough to see everything that the place had to offer. The game drives were wonderful – but so were all the other activities. I doubt that many places could provide the same mixture of things to see and places to visit. We were also impressed by Makutsi Springs’ support for the local school. We’ve recommended Makutsi to all our friends.

Peter and Vicki Morris, Valentine NSW Australia.

Referenz

Hi

We recently stayed at Makutsi and had a fantastic time. All the staff are really friendly, and it just seemed no trouble for everyone to look after us. Our guides were great, the meals yummy, and the included trips are excellent. We also did the cheetah tracking which was great, as that was the only main animal we had not seen in our previous travels.

Blyde River Canyon must be one of S.A.’s best kept secrets! The Makutsi pool is large and lovely. We stayed an extra day, and we could see why some guests had been there up to 5 weeks. What a special place!

Thanks Karen, Jesco, and eveyone.

Richard and Heather Hallum / Christchurch / New Zealand

Referenz

Dear Gerhard and staff,

Your hard work over several years has certainly materialized and offers your visitors a wonderful experience. The programms on television pertaining to wildlife drew our attention over the years, which made us seek this holiday. The form your staff gave us to fill in about the dangers of staying at our own risk brought out the reality of living amidst the wild animals on your reserve. Words cannot express our awesome experience on our schedules safaris watching the various animals in their natural habitat – like the pride of Lions devowing their prey. We were also fortunate to encounter elephants, giraffe, blue wildebeest, kudu, impala, cheetah etc. just to name some of the animals we saw.. Now the main topic of your spontaneous friendliness you and your staff extended with facilities and services made us feel special and relaxed thereby enjoying our holiday which we did not dream of. You certainly deserve more exposure and advertising for people around the world to know what Makutsi Safari Springs offers. We thank you and your friendly staff for this memorable experience which we take back to Australia and sincerely hope that many other visitors worldwide will come and enjoy „Paradise“ in Makutsi.

Thanking you once again, your friends from Room 54 Gilbert & Marilyn Pinto Australia

Referenz

Hello Makutsi team,

My family and I recently spent a week in Makutsi and enjoyed every moment of it. Our experience with the game drive, the excursions to tribal village, Blyde river canyon, Kruger national park and the cheetah walk were full of excitement and very well catered for. The guides (Tris, Dave, Yesko, “Dutchman” and Karl) were very professionals and helpful. So did others in the office and kitchen. Since arriving back home, we have been telling our relatives and friend about your camp and hopefully someone will make a visit. Once again, thank you MAKUTSI team for all for the experience which we will treasure it for ever. Say hello to Mr Weber (owner). By the way I have included some photographs. Please put them into your web site, if you chose to.

Cheers, Jeyendren family from Sydney, Australia

Referenz

Liebe Frau Ungerer,

wir zehren noch heute von den Erlebnissen auf Makutsi und danken Ihnen
stellvertretend für alle Bediensteten auf der Farm. Besonders herzlich
empfanden wir Jasmine mit ihrer natürlichen Freundlichkeit und
Hilfsbereitschaft.
Wenn ich heute meine Video-Aufnahmen zu einem Gesamtfilm verarbeite kann ich
die Tierbeobachtungen nochmals erleben. Die sehr selbstbewusste Natalie hat
auch fast überall Kommentare abgegeben, dabei ist ihr manchmal wohl selbst
das Herz übergequollen vor lauter Begeisterung.
Dem Küchenpersonal gebührt ein großes Lob für die zubereiteten Speisen, die
selbst meine Tochter als Vegetarierin begeistert haben. Ihr Gast, der
Musiker Mike Fix, konnte mit seinem Spiel die Küchenmitarbeiter begeistern.
Uns gefiel die Natürlichkeit, mit der die Frauen spontan getanzt haben.
Vielleicht sollte dies in eine Art Zeremonie eingebaut werden, wie das
abendliche Trommeln zum Lunch.

Nochmals vielen Dank an alle
von Familie Fuchs aus Winnenden

Referenz

Und wieder Makutsi !! Und wieder wurde die Safari zur Kur. Makutsi – das ist keine Farm, auf der man mal eben Station macht, nein – Makutsi ist eine Philosophie. Ein wunderschönes fleckchen Erde in der atemberaubenden Stille der Natur und einer – wenn man etwas Entdeckerglück hat – grosartigen Tierwelt mitten im afrikanischen Busch – eben eine andere Welt für den Wanderer aus der Ferne. Dir, liebe Wiebke und dir, lieber Gerhard sei ganz herzlich Dank gesagt, dass ich so spontan und überraschend wieder so herrliche Tage bei Euch erleben konnte. Dank auch dem ganzen Makutsi-Team, das dem Besucher den Aufenthalt so schön und angenehm gestaltet. Jescos trockener Humor ist unvergessen. Rondavel 14 wurde für gut 14 Tage zur zwieten Heimat, und man war rundum auf’s Beste mit allem versorgt. Am Tage der Abreise bleibt nur der Vorsatz, recht bald wiederzukommen, um noch möglichst oft am Lebenswerk der lieben Familie Weber teilzuhaben. Alle guten wünsche für Euch.

Danke und auf Wiedersehen, Euer Ingo Gronefeld Deutschland

Referenz

Karl, we are safe back to Sweden after a fantastic holiday in South Africa, we really enjoyed everything. Our stay at Makutsi was overwhelming, Christina and I are part of your fan club and will do as much marketing for Makutsi as we can. The house we stayed in, the food, the whole atmosphere, your and Dave’s skills as guides made our stay perfect. All fantastic memories will stay for the rest of our life. Please thank all, your father and sisters and all others from us. Whenever any of you comes to Sweden please see our homes as your Swedish Lodge!

Best Regards Kjell Nilson & Christina Hugstad Göteborg Sweden

Referenz

Good morning Makutsi,

In September, our family, Scott, Simone, Morgan and Mason, travelled from Australia and stayed at Makutsi, for our son Morgan’s Make A Wish.

We would like to thank the Makutsi family and staff for making our visit to South Africa to be very special and a very memorable one. Morgan & Mason were deeply touched by this experience and were sad to leave, having been able to drive through the beautiful landscape and of course all the wonderful African animals we were able to see.

We felt very comfortable and relaxed during our stay at Makutsi and enjoyed all the exciting sounds and sights that we got to experience.

Thank you for being part of a very special wish for one very special boy.

Once again, thank you for such a special experience.

Kind regards, / The Marshall Family / Scott, Simone, Morgan and Mason.

Referenz

Mitte März 2010 war ich zum dritten Mal auf der Makutsi-Farm. Zwei Freundinnen begleiteten mich, und wir waren alle hellauf begeistert von allem, was die Makutsi ihren Gästen zu bieten hat. Es hat sich einiges dort verändert, u.a. hat die Lappa am Fluss eine grosszügige Terrasse bekommen, so dass wir an einem Spätnachmittag in aller Ruhe, aber trotzdem mit rasendem Herzklopfen, eine 6köpfige Löwenfamilie beobachten konnten. 6 Augenpaare starrten uns über den Fluss hinweg an, und wir Besucher verhielten uns respektvoll, atemlos und ruhig. Später beobachteten wir, wie die sechs Löwen kurze Zeit darauf den Makutsi River, der zur Zeit nicht viel Wasser führte, überquerten und Richtung unserem Camp in der Dämmerung verschwanden. Gästen, die gegen 7 Uhr mit dem Abholdienst – nach 5.30 Uhr darf kein Gast mehr zu Fuss durchs Camp gehen – im Jeep zum Abendessen fuhren, sind diesen Grosskatzen dann auch noch hautnah begegnet. Nichts ist “passiert” – aber welch ein Erlebnis!
Ich persönlich habe neben anderen wunderbaren Begegnungen mit Tieren und den freundlichen Menschen auf der Makutsi-Farm noch ein Erlebnis der besonderen Art erfahren dürfen: Herr Weber holte mich kurz vor der Abenddämmerung vom Hochsitz am Hippo Hide ab, und wir machten noch eine kurze Pirsch durch das Gelände. Ich fragte Herrn Weber über die
Unterschiede oder Gemeinsamkeiten von Jaguar, Leopard und dem Schwarzen Panther aus. Kaum hatte ich “Schwarzer Panther” ausgesprochen, rezitierte Herr Weber dieses wunderbare Gedicht von Rainer Maria Rilke – komplett bis zum Ende, und wusste auch noch, wann und wo Rilke seine Inspiration für sein Gedicht hatte (nämlich im Jardin des Plantes,
Paris). Die Stimmung in der untergehenden Sonne und die Atmosphäre in der gelblich-grünen Graslandschaft – und dann der Vortrag eines meiner Lieblingsgedichte – dieser Augenblick wird mein Leben lang unvergesslich bleiben und vielleicht auch ein Grund sein, wieder einmal die Makutsi-Farm zu besuchen.
Karin Karschner
Siegburg, 11. April 2010

Referenz

To all our “Newfound” friends at Makutsi!

Well, what can we say? What an excellent facility to make our family most welcome. We truly appreciate the attention to us and attentiveness shown to our daughter. We felt we crammed in quite a good slice of South Africa; its’ truly magnificent Fauna and Flora, its’ magically breathtaking mountains and diverse cultural stance – all at, or nearby to MAKUTSI. We are able to brag – we experienced the “Big5”. Our highlight is quite possibly our last evening where we discovered 3 cheetah close to the Makutsi Entrance Gate, and our entertainment by the female staff with traditional song and dance. All experienced in 7 days! We are ever grateful for our informative hosts and guides, our fantabulous meals (and the experience of wild/native game) and the unique surrounds by which we were accommodated in at Makutsi.

Much love Stefani, Trevor and Madeleine Hall Australia

Referenz

Dear Makutsi staff,

We are still deeply impressed  by the many nice impressions we got in the last two weeks. It was wonderful to stay with you and we have seen and learnt so much. The kids would like to come back next week 🙂 Again many thanks to all of you for your great hospitality. Makutsi  garden lodge and the animals are a small paradise and we hope that you can remain this. We would be delighted to get a chance to come back in future. With warm regards from cold and rainy Berlin

Clara, Clemens, Robert, Christiane and Rainer Erdmann

Referenz

Liebe Familie Weber,

endlich komme ich dazu, mich einmal für den wunderbaren Aufenthalt auf der Makutsi-Lodge zu bedanken. Es war ein unvergessener Aufenthalt, besonders für meinen Mann und meine Tochter, die noch nie in Südafrika waren. Beide waren vorher sehr skeptisch mit ein wenig Unruhe im Bauch vor dem unbekannten Land. Ich glaube, sie fuhren zuerst nur mir zuliebe mit. Was sie bei Ihnen aber erlebten, war für beide und auch für mich sehr ereignisreich und eindrucksvoll: Wir hatten das Glück, eine Löwenfamilie mit 7 Löwen einen Nachmittag mit Derrick zu beobachten: Wie der alte Löwe “Zero” sich mit seinem vollgefressenen Bauch im Gras räkelte, die Löwinnen ihre Junglöwen “einsammelten”, wie sie alle zusammen am Buschbock fraßen, und später dann drei Junglöwen an der Mutter säugten.

Es war ein traumhafter Anblick im Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Makutsi-Fluss entlang zu fahren und Giraffen, Elefanten und Nashörner in der rotglühenden Dämmerung zu sehen. Wir wissen jetzt schon, wir kommen wieder! Es fiel meiner Familie nicht leicht, wieder nach hause zu fahren und tatsächlich war es dann eine Umstellung, sich in die Enge von Deutschland, besonders hier ins Ruhrgebiet wieder hineinzufinden. Die gefundene Entschleunigung in Südafrika erhält hier wieder Tempo, damit man überhaupt im Alltag wieder mitkommt.

Was auch angenehm war, einmal komplett ohne Medien auszukommen: kein Fernseher, kein Computer, keine Zeitung. Man merkt, es ist möglich ; -). Auch unsere Tochter hat sich da problemlos hineingefunden, Langeweile gab es für Kinder auf der Makutsi-Lodge nicht. Unvergessen bleiben meiner Tochter abends beim Treffen in der Lapa die leckeren Kartoffelschalen! Ich muss sie jetzt immer zu “Chips” verarbeiten, wenn sie beim Kartoffelschälen übrig bleiben!

Besonders gefallen hat uns die persönliche Betreuung durch Ihre Familie und die netten Guides. Klasse für die Kinder war, dass die Guides auch in deutsch erklären konnten, da die Kinder doch noch nicht so viel Englisch verstanden und für schnelle Übersetzungen durch uns oft die Zeit nicht reichte, wenn etwas gesichtet wurde. Es wurde sehr stark auf die einzelnen Bedürfnisse eingegangen. Nichts wurde einem verwehrt, was machbar war. Jeden Tag spürten wir ihre freundlichen Bemühungen um die Gäste und wir haben uns rundum wohl gefühlt. Ganz toll fand ich am letzten Tag, dass Jesco es möglich machte für einige aus der Gruppe, die noch keine Löwen gesehen hatten, diese tatsächlich noch zu erleben. Herzlichen Dank auch für die “Eulensichtung” durch Natalie!

Wir kommen wieder : -)

Herzliche Grüße
Inge Günthe

Referenz

The green of the bush,
The stillness and complete silence.
Africa speaks to me in soft sounds
Makutsi whispers the song of the bush
Elephants rumble and trumpet and astound you,
The Lion sits quietly and yawns at the
Idea of all of the excitement,
The young Rhino dances and prances
and all the while the statuesque Giraffe oversees the happenings of the day.
African women break into song and dance to celebrate a birthday
And bring great delight to all.
Africa where the stars outshine us all and I am home again.

Poem written by Barbara Sisson form Adelaide whilst on Makutsi in April 2010

Referenz

Mr Koch

Ce petit message pour vous remercier. Nous rentrons à peine de notre voyage en Afrique du sud et notamment de notre séjour dans la réserve Makutsi. Nous avons passé un séjour mémorable. Nous avons bénéficié d’un accueil extrêmement sympathique, et avons profité de scènes fantastiques au contact (parfois immédiat) des animaux de la réserve. Ce voyage comptera sans aucun doute parmi les plus beaux que nous ayons faits, ou à venir. Merci donc de transmettre une nouvelle fois tous nos remerciements à l’équipe du Makutsi (Karen, Heike, Karl, Jasmine et les différents guides), sans oublier les parents de la famille Weber.

Sincères salutations / Famille Ledoux

Referenz

Heike, Jasmine and crew,

While the response is somewhat delayed it doesn’t diminish the thanks from us all for your efforts in making our second trip to Makutsi even more enjoyable than our first. Yours and Karl’s efforts to not only find but get us to see “the throw rug” known as Zero was very much appreciated by all of us old buggers from Western Australia. The opportunity to see the old guy was yet another highlight for us, Zero probably was over “bloody tourists” well and truly interrupting his afternoon snooze. Between the rhinos, ostrich, honey badgers, cheetahs and leopard we were lucky to fit the moggy into the schedule. Attached are a couple of pic’s I took of a rhino just “chilling” that Natalie and Dereck found while on the Simba drive. You probably have many but they are special to me at least. Undoubtably we will return as we now have the tented camp to include into the mix as well as renewing the general banter enjoyed with all of the guides and staff.

Cheers / Jeff Howe

Referenz

Sehr geehrte Familie Ungerer!
Ganz herzlichen Dank! Ganz wesentlich auch durch Sie war unser „Familienausflug“ (alle vier Geschwister mit den dazugehörigen zwei Ehefrauen) nach Makutsi vom 6.9. bis 28.9.08 ein rundum wunderbares Erlebnis. Für uns stimmte wirklich alles: · Die Organisation hat an keiner Stelle gehakt, und war außerdem flexibel.
Die Zusammenarbeit aller Mitarbeiter und die gesamte Atmosphäre innerhalb der Makutsi-Farm war offensichtlich sehr gut und hat sicher auch zu unserer guten Stimmung mit beigetragen.
– Die Guides waren in ihrer jeweils sehr persönlichen und durchaus unterschiedlichen Art und mit unterschiedlichen Schwerpunktkenntnissen alle kompetent, überzeugend, freundlich, geduldig etc. und haben sicher zum Verständnis nicht nur der Natur, sondern des Landes insgesamt mit beigetragen.
– Das Essen war lecker und abwechslungsreich und auch die Bedienung zuvorkommend.
– Die gesamte Anlage der Farm und das Innere der Häuser waren sehr angenehm. Auch das Angebot des Geschäftes und die freundliche Hilfe dort haben Spaß gemacht.
– Ihre Zusammenarbeit mit dem bzw. Ihre Einbindung in das Umfeld (Bismarck, Schule) sind beeindruckend und wertvoll auch für Ihre Gäste.
– Nun, und natürlich auch beeindruckend sind die Möglichkeiten der Naturbeobachtung im gesamten Gelände Ihres Naturschutzgebietes, woran Sie ja durch entsprechende Organisation und Pflege auch erheblichen Anteil haben.
Zusammenfassend: Ihr Konzept erscheint mir bzw. uns rundum stimmig und für alle Beteiligten ein großer Gewinn. Ich wünsche Ihnen weiterhin erfolgreiche Arbeit und möglichst viel Freude dabei. Bitte danken Sie, soweit möglich, allen Beteiligten und es grüßt alle herzlich, auch im Namen meiner Verwandten.
Dieter Kolarik, Hürth Deutschland

Referenz

Hello Makutsi team!!

We have finally had 5 minutes to send you an email of thanks for our wonderful stay at Makutsi! Everything about our stay there was fantastic – we cannot speak highly enough of the experience we had there. A huge thank you to Natalie, Derek and Ralph as they were the guides that took us on our drives and tours etc. Every single time we went out we had a new experience and these three guides were an integral part our enjoyment!!! Natalie, in particular, was so passionate and so friendly and she made our safari drives and our tour to the local village so enjoyable through her enthusiasm and respect for the local people and culture. We thoroughly enjoyed spending time with her and thank her so much for sharing her stories and experiences with us. On another personal note, we cannot thank you enough for the sunset drive with Derek you organised for us on the night of Jacob’s birthday. It was absolutely the perfect way to celebrate the occasion in a very personal and private way which is exactly what we wanted! We hope Derek has as much of an amazing experience here in Australia as we had in Africa – feel free to give him our contact details should he need anything while he is in Sydney!! The accommodation was always immaculately cleaned, and throughout the entire week we were so well fed!! Our thanks to all the workers who together made our stay so memorable and enjoyable. As you know, our safari trip was the end of a 7 week holiday around Europe and the UK as well – but now in talking to family and friends, our experiences in Africa are by far our highlights. Thank you to the Weber family, and all of the staff, for welcoming us into your home and creating such an amazing experience. Kind regards

Megan and Jacob Peters / Sydney, Australia

Referenz

Und wieder Makutsi !! Und wieder wurde die Safari zur Kur. Makutsi – das ist keine Farm, auf der man mal eben Station macht, nein – Makutsi ist eine Philosophie. Ein wunderschönes fleckchen Erde in der atemberaubenden Stille der Natur und einer – wenn man etwas Entdeckerglück hat – grosartigen Tierwelt mitten im afrikanischen Busch – eben eine andere Welt für den Wanderer aus der Ferne. Dir, liebe Wiebke und dir, lieber Gerhard sei ganz herzlich Dank gesagt, dass ich so spontan und überraschend wieder so herrliche Tage bei Euch erleben konnte. Dank auch dem ganzen Makutsi-Team, das dem Besucher den Aufenthalt so schön und angenehm gestaltet. Jescos trockener Humor ist unvergessen. Rondavel 14 wurde für gut 14 Tage zur zwieten Heimat, und man war rundum auf’s Beste mit allem versorgt. Am Tage der Abreise bleibt nur der Vorsatz, recht bald wiederzukommen, um noch möglichst oft am Lebenswerk der lieben Familie Weber teilzuhaben. Alle guten wünsche für Euch. Danke und auf Wiedersehen, Euer Ingo Gronefeld Deutschland